Die Sicht von aussen

Mit der systematischen Untersuchung und Bewertung durch externe Evaluatoren prüfen wir, ob das im Pilotprojekt umgesetzte Pforte-Konzept die erwarteten Ziele erreicht.

Für eilige Leserinnen und Leser:  
Zusammenfassungen der bisherigen Evaluationen (16 Seiten)

Seit dem operativen Start der Pforte Arbeitsmarkt in Menziken am 1. April 2012 wurden folgende zwei Evaluationen durchgeführt:

Die Evaluation aus dem Jahr 2017 beurteilt die Bedeutung der Pforte aus Sicht der beteiligten Akteure wie Arbeitgebende, Klientinnen/Klienten und Gemeinden. Die erste Evaluation aus dem Jahr 2015 fokussiert auf die Leistungs- und Wirkungszahlen der ersten beiden kompletten Betriebsjahre. Herausforderung bei der quantitativen Analyse waren die teilweise kleinen Datenmengen.

Erkenntnisse und Empfehlungen aus den Evaluationen des Pilotbetriebs in Menziken sind wichtige Inputs für die Entwicklung des neuen Regelbetriebs (Projekt Pforte 3.0). Dieser wird sich in mehreren Punkten vom Pilotbetrieb unterscheiden.

Das Pilotprojekt endet am 30. März 2019. Anschliessend wird die Firma Egger, Dreher & Partner AG eine Schlussevaluation durchführen. Der Bericht wird im Sommer/Herbst 2019 verfügbar sein. Ab 1. April 2019 wird die Pforte Arbeitsmarkt Menziken in veränderter Form weitergeführt.