Die gesteckten Projektziele

Die "Pforte Arbeitsmarkt" hat sich die folgenden Ziele gesetzt:

 

Die «Pforte Arbeitsmarkt» ist ein Pilotprojekt.

Ziel ist, und das wollen wir während und am Ende des Projektes durch eine externe Evaluation überprüfen lassen, dass durch die engere Zusammenarbeit der Institutionen die Klientinnen und Klienten schneller in den Arbeitsmarkt integriert werden können. Schneller zumindest, als wenn die Institutionen jede für sich alleine arbeiten würde. Oder, noch besser, sie müssen den Arbeitsmarkt gar nicht verlassen. Diese effizientere Abstimmung der erforderlichen Massnahmen zum Wohle der Klienten soll, längerfristig gesehen, natürlich auch zu Einsparungen für Bund, Kanton und Gemeinden führen.

 

Was entscheidet, ob das Projekt erfolgreich sein wird?

Wir können nur Erfolg haben, wenn wir die Arbeitgebenden aus der Region im Boot haben. Die Unternehmen haben in der "Pforte Arbeitsmarkt" einen regional verankerten Ansprechpartner, wenn sie einerseits Leute suchen, andererseits aber auch, wenn sie Angestellte mit gesundheitlichen Einschränkungen haben oder diese sich abzeichnen.